GORE-TEX® Gloves

Ein Gore-Tex Handschuh ist ein Hightech-Produkt. Damit Atmungsaktivität und Wasserundurchlässigkeit tatsächlich auch gegeben sind, führt Gore in Saalbach-Hinterglemm mit 50 Skilehrerinnen und Skilehrern einen Massentest unter realen Bedingungen durch.

Halten die Handschuhe trocken und warm? Gore führt solche Tests unter realen Bedingungen mehrmals pro Saison durch. An den Fingern der Skilehrer werden Temperatur- und Feuchte-Sensoren angebracht, die an einen Datenlogger angeschlossen sind, der Hauttemperatur und – Feuchte, Herzfrequenz und Außentemperatur misst.
Die Gore-Tex Membran liegt als Insert zwischen Obermaterial und Futter. Wasser in flüssiger Form kann diese Membran nicht durchdringen, Wasserdampf aber kann durch winzige Poren entweichen. Durch Schwitzen entstandene Feuchtigkeit kann nach außen transportiert werden, Obermaterial und Futter müssen aber mitspielen. Da Wasser die Kälte bis zu 23x besser als Luft leitet müssen die Handschuhe in den Fingerspitzen gut isoliert sein.

Weiterführende Filme: 

Passende Produkte: